Neue Serie: Hinter den Kulissen

1
15

Die-Pflegebibel.de stellt Menschen in zuarbeitenden Berufen in den Heimen vor

Unser Scheinwerfer zeigt auf Berufehinter den Kulissen
Die Pflegebibel beleuchtet die vielseitigen Berufe in und um Pflegeheime. (Foto: Fotolia)

In Pflegeheimen gibt es viel zu tun. Doch meist denken viele nur an Pflegekräfte, die pausenlos hart arbeiten, um Patienten zufrieden zu stellen. Doch sie sind nicht allein diejenigen, die dafür sorgen, dass alles reibungslos von statten geht.

Klar sind die Pflegekräfte die Hauptakteure in Pflegeheimen. Sie sind die spezifischen Helfer, die mit ihrer fachlichen Kompetenz pflegen und versorgen. Doch hinter den Kulissen gibt es viele weitere Personen und Berufe, die oft vergessen werden. Denn ohne deren Dienst, der meist nicht unmittelbar an den Bewohnern erbracht wird, wäre die gesamte Pflegedienstleistung nicht möglich.

Da ist der Koch, der die Lebensmittel speziell für die Bewohner in verträgliche Speisen wandelt. Der Fahrer, der Medikamente liefert und immer dafür sorgt, dass genug Vorräte vorhanden sind. Der Gärtner, der die Wege im Winter räumt, sodass die Heimbewohner sich nicht verletzen können. Die Putzkraft, die für ausreichend Hygiene sorgt und alles blitzblank hält. Oder der Hausmeister, der die Lampe im Speisesaal repariert, wenn sie mal wieder ausgefallen ist.

Viele Berufe, die für das Gesamtergebnis wichtig und in den Einrichtungsstätten gefragt sind.  Die Pflegebibel richtet den Scheinwerfer auf genau diese Menschen. Vier Wochen lang stellen wir besondere Menschen und deren Berufe hinter den Kulissen des Pflegealltags vor. In diesem Sinne: Vorhang auf!


Nele Ruppmann Jahrgang 1998, studiert germanistische Linguistik an der Uni Stuttgart. Nebenher ist sie als freie Mitarbeiterin für die Pflegebibel aktiv. Ihr Lebensmotto: „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“

 

TEILEN

Nele Ruppmann Jahrgang 1998, studiert germanistische Linguistik an der Uni Stuttgart. Nebenher ist sie als freie Mitarbeiterin für die Pflegebibel aktiv. Ihr Lebensmotto: „Man sieht nur mit dem Herzen gut.Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here