Ulis Adventskalender: Demenz-Tipp Nr. 15

0
267

Einer eigenen Demenz vorbeugen

075 15 Adventskalender_Fotolia
(Illustration: Fotolia)

Demenz-Experte und Pflegebibel-Kolumnist Uli Zeller gibt im diesjährigen Adventskalender 24 Tipps zum Leben mit Demenz. Heute: Einer eigenen Demenz vorbeugen.

Wenn man sich tagtäglich mit Demenz beschäftigt, stellt man sich unweigerlich irgendwann eine Frage: Werde ich selbst irgendwann einmal dement werden? Heute werde ich Ihnen zeigen, wie Sie ohne großen Aufwand Demenz vorbeugen können. Bereits durch kleine Änderungen im Alltag lässt sich das Demenz-Risiko effektiv senken.

Eine gute Vorbeugung gegen Demenz beruht auf vier Säulen

  • – Ernährung
  • – Bewegung
  • – Geistige Aktivität
  • – Soziales Leben

Wenn Sie sich weiter einlesen möchten, finden Sie mehr Informationen hier.

Wie kann ich Demenz vorbeugen?

Denken Sie über Ihr Leben nach. In vielen Punkten werden Sie einer Demenz schon erfolgreich vorbeugen. Aber vielleicht finden Sie einen Punkt, in dem Sie die Vorbeugung verbessern könnten. Vielleicht haben Sie wenig soziale Kontakte. Oder Sie ernähren sich einseitig? Dann greifen Sie diesen einen Punkt heraus und machen Sie sich einen konkreten Plan, wie sie ihr Verhalten in diesem Punkt verbessern können. Und dann setzen Sie diesen Plan um. Ab heute.

Hintergrund
Uli Zeller schreibt die neue Pflegebibel-Kolumne Uli & Die Demenz. Der Buchautor, Theologe und Krankenpfleger ist Experte im Umgang mit dementen Menschen.
Sein Einstieg bei uns: Ein Adventskalender mit vielen praktischen Tipps für Angehörige und Betreuende von Menschen mit Demenz. Freuen Sie sich vom 1.12. bis 24.12. jeden Tag über einen Tipp von unserem Demenz-Experten.
Nicht jeder Tipp wird bei jedem dementen Menschen „funktionieren“. Aber deshalb gibt es ja 24 Türchen am Adventskalender…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here