Azubis der Wohngemeinschaft für Senioren (WGfS GmbH) auf dem ersten Platz

Azubis der Wohngemeinschaft für Senioren freuen sich über ihren Preis
Die Azubis der WGfS GmbH freuen sich über den ersten Preis beim bpa-Azubi-Award. Von links nach rechts: Abdouraziz Kena (Auszubildender), Dilan Dinc (Azubildende), Jasmina Baltic (stellvertretende Pflegedienstleiterin), Hanane Abjij (Auszubildende). Es fehlen die Auszubildenden Elvis Porca und Damir Suhonjic, die ebenfalls mitgewirkt haben. (Foto: WGfS)

Mehr als 2500 Onlinestimmen und das Plenum bei der bpa-Mitgliederversammlung in Stuttgart haben entschieden: Der bpa-Azubi-Award 2019 geht an ein Azubiteam der Wohngemeinschaft für Senioren. Die fünf Auszubildenden freuen sich über einen Erlebnisgutschein im Wert von 1.000 Euro.

Werbung


Beim Azubi-Award des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) spielen Auszubildende in der Pflege die Hauptrolle. Mit einem selbst gedrehten Film haben zukünftige Pflegefachkräfte die Chance, Aufmerksamkeit für ihre Arbeit zu schaffen und Preise zu gewinnen. Der Wettbewerb stand dieses Jahr unter dem Motto „Wir sind die Profis“. Gewonnen haben  fünf Auszubildende der Wohngemeinschaft für Senioren (WGfS GmbH) aus Filderstadt. Die Preisverleihung fand vergangenen Monat im Rahmen der Landes-Mitgliederversammlung in Stuttgart statt.

Fünf Azubis überzeugen mit Videoprojekt

Die Preisträger Abdouraziz Kena, Dilan Dinc, Hanane Abjij, Elvis Porca und Damir Suhonjic zeigen in einem gut siebenminütigen Video mit dem Titel „Ziemlich beste Pfleger“ auf humorvolle Weise ihre Entwicklung zu Pflege-Profis. Eine Bewohnerin und ein Bewohner hatten ebenfalls sichtlich Spaß, an dem Videoprojekt mitzuwirken. „Die beiden haben toll mitgemacht, das hat uns sehr geholfen und dem Film eine besondere Note gegeben“ sagt Nadiia Glock, die das Video seitens der Geschäftsleitung unterstützte. Dank des Einsatzes aller Beteiligten ging die WGfS sowohl beim Online-Voting, bei dem mehr als 2500 Stimmen abgegeben wurden, als auch bei der Abstimmung im Saal als Sieger hervor.

Film spiegelt Spaß am Beruf

WGfS Geschäftsführerin Rosemarie Amos-Ziegler, die 250 Mitarbeiter beschäftigt und jährlich alle Ausbildungsstellen besetzen kann, freut sich über den Erfolg: „Unsere Auszubildenden sind das Projekt mit viel Freude und Engagement angegangen, sie wollten zeigen, dass Professionalität in der Ausbildung und Spaß am Beruf sich nicht ausschließen. Das ist ihnen auf eine witzige Art und Weise sehr gut gelungen.“

Der bpa umfasst 11.000 Mitglieder mit 335.000 Arbeitsplätzen und ca. 25.000 Azubis. Der Azubi-Award, der zum siebten Mal vergeben wurde, soll helfen, das Image von Ausbildungsberufen in der Pflege zu verbessern.

Alle drei Videos unter http://www.youngpropflege.de/azubi-award

https://www.wgfs.de/

 

 

Werbung