Männer Ü70: Sportfans und Handwerker

0
1523

Spiele, Holz und Bohrer wecken Gefühle der Senioren

Das Aktivieren im Alter ist wichtig. Mit Spaß, Emotionen und über die Sinne, werden Körperfunktionen erhalten und verbessert (Foto: Dusyma)

Männer wollen mit ihren Händen arbeiten, treiben Sport oder wollen beweisen, was sie sonst noch alles können. Das wird im Alter schwieriger und erfordert Alternativen außerhalb von Sportplätzen und dem heimischen Bastelkeller.

„Möglichkeiten gibt es genug“, sagt die erfahrene Altenpflegerin Jutta Brestel-von Haussen. Ob Fußball oder Tischtennis. Bei ihren Schützlingen sei der Fußballkreis immer sehr gut angekommen. Einmal pro Woche traf sich eine Männergruppe im Stuhlkreis und spielte sich im Sitzen den Ball zu. “Da kam der ein oder andere Trick-Fußballer wieder zum Vorschein mit Geschichten vom Bolzplatz”, erzählt Brestel-von Haussen.

Für Sportbegeisterte

Auch Tischtennis findet oftmals Anklang: “Man nehme eine Tischplatte, dazu bekommt jeder einen Tischtennisschläger oder Bierdeckel in die Hand und einen Tischtennisball.” Dann versammeln sich alle um den Tisch und spielen sich die Bälle zu. Beim Enkelbesuch lohnt es sich auch den Tischkicker oder das Tisch-Curling hervorzuholen. Zeitlose Klassiker, die immer wieder Spaß machen und fit halten.

Anzeige

Ins Schwarze treffen
Table- Curling ist ein Spaß für Jung und Alt. Ziel des Spieles ist es, die eigenen Steine so nah wie möglich an das Zentrum des Zielfeldes zu platzieren. Dieses Tischcurling ist schnell aufgebaut und platzsparend aufgeräumt. So kann das Schach auf dem Eis auch im heimischen Wohnzimmer stattfinden. Mehr erfahren

Für die Handwerker unter den Senioren

„Bei den Aktivierungsarbeiten ist es wichtig an der Biografie anzuknüpfen“, betont Brestel-von Haussen. Genau diesen Gedanken setzt das Karlsstift in Schorndorf für Bewohner um. In der neuen Werkstatt wird gefeilt, geschliffen, gesägt oder gehämmert. „Bohren und schleifen gilt als Favorit unter den Männern“, erzählt die Leiterin für Soziales und Betreuung Manuela Petretschek. Dabei ist es wichtig, mit Holz zu arbeiten. Außerdem sollte jeder Teilnehmer sein eigenes Projekt haben, für das er Anerkennung bekommt.

Anzeige

Holz verzieren – simpel und sicher
Handliches Brandmalgerät mit ergonomisch geformtem Griff mit Sicherheitsschutz. Es sind zahlreiche Brandmalstifte zusammen mit einer Auswahl an Dekor-Brennstempel enthalten. Viele Holzprodukte können verziert (gebrannt) werden. Für unterschiedliche Holzarten wie Buche, Ahorn oder Sperrholz geeignet. Mehr erfahren

Gefühl von Holz

„Die Männer hatten uns gefragt, ob sie nicht mal was Anderes als Singen und Basteln machen könnten“, erzählt Petretschek. Gerade Introvertierte oder Demente kommen bei dem Gefühl von Holz und Werkzeug in Fahrt. Oder sie blühen im Kontakt mit anderen auf. Heraus kommen bemalte Pilze, Bäume oder Vogelhäuser. Rüstige Senioren treffen sich auch gerne zu einer Runde Skat oder beim Männertreffen, wo Klatsch und Tratsch aus der Männerwelt erzählt wird.

Anzeige

Über Fußball reden
Ob Bolzplatz oder Stadion, viele Männer haben eine emotionale Verbindung zum Fußball. Dieser Schaum-Fußball im Retro-Look lädt Fans ein, in Erinnerungen zu schwelgen. Und eignet sich daher hervorragend zur Biographiearbeit. Durch das weiche Material kann der Ball gekickt werden, ohne das gute Porzellan zu gefährden. Mehr erfahren 

Bauprojekt Insektenhotel

Dass spezielle Konzepte für Männer funktionieren, zeigt auch das Seniorenwohnen in Bad Füssing. Katrin Reinhart ist Pflegerin und startete im Rahmen ihrer Zusatzqualifikation zur Gerontopsychiatrischen Fachkraft das Bauprojekt “Insektenhotel” mit sieben beeinträchtigten Bewohnern. Geplant waren sechs Tage, geschafft haben sie das Baustück in der Hälfte der Zeit. „Das Insektenhotel hat die Senioren- Handwerker im Alter von 70 bis 90 Jahren fasziniert und motiviert“, erklärt Reinhart.

Anzeige

Bis die Späne fliegen
Hämmern, basteln, sägen – viele Männer leben ihre Kreativität gerne an der Werkbank aus. Während sie mit Angeboten wie häkeln oder kochen weniger anfangen können, blühen selbst Introvertierte bei der Arbeit mit Holz auf. Plötzlich wird gefachsimpelt und über Bastel-Projekte geschwatzt. Mit diesem Holzbauset können passionierte Handwerker direkt loslegen. Mehr erfahren

Ausprobieren lohnt sich:

Aktivierung ist ein einfaches Mittel zur Freude, fördert die Motorik, hilft Sinne zu schärfen und Erinnerungen zu wecken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here